Pressebericht 8. Erdinger Squash Open 14./15.10.17

14./15.10.2017

Full House im Sportpark Schollbach – Mehr geht nicht

Am Wochenende 14./15.10.17 öffnete der Sportpark Schollbach seine Pforten zur 8. Ausgabe der „Erdinger Squash Open“. Veranstalter und SRC-Vize Jörg Sieber musste die Warteliste bei der Meldeanzahl von 80 Spielern schließen. Dies ist das erklärte Maximum für die Kapazität der Squashanlage, um noch einen halbwegs reibungslosen Ablauf für ein 1-Tages-Turnier zu gewährleisten. Selbst die für Squasher eher unchristlich zu nennende Beginnzeit um 9 Uhr lieferte bereits erste heißumkämpfte Matches; Anlauf- oder Warm-up-Zeiten kann sich bei diesem Turnier schon seit Jahren niemand mehr leisten.

Am nicht nur sprichwörtlichen Ende des Tages standen aber dann doch Sieger und Platzierte fest. Vize-Europameisterin Iris Stockbauer / RSC München siegte im Damen-A-Feld gegen Sonja Elsayed / TSC Heuchelhof, das Damen-B-Finale gewann Valentina Eigner-Pitto / RSC München gegen die vereinslose Johanna Kaindl. Im Herren-A-Feld setzte sich Daniel Friedewald / TSC Heuchelhof gegen Thomas Grübel / Squash-Insel Taufkirchen durch, den Herren-B -Sieg verbuchte David Frias / RSC München vor Peter Mallow / TSV Haar für sich. Im Herren-C-Feld wiederholte Sebastian Schiffert als Vereinsloser seinen Vorjahrestriumph, diesmal gegen Horst Schäfer / RSC München, Veranstalter Jörg Sieber / SRC Erding konnte sich trotz Organisationsstress den 3. Platz sichern. Das Herren-D-Feld gewann Youssef Elgammal / Squash-Insel Taufkirchen gegen Julian Ehlert / vereinslos. Bei den Senioren setzte sich Patrick Bezdek / HSC Tutzing gegen seinen Vereinskameraden Oliver Janssen durch. Thomas Zehentleiter gewann das kleine Finale um Platz drei gegen Volker Knerr / SC Kempten und belegte damit die beste Platzierung eines Spielers vom Heimverein SRC Erding bei den Senioren.

Jugendspieler bekamen erstmals in diesem Jahr am zweiten Tag ein eigenes Forum. Diverse sportbegeisterte Kids deuteten in ihren Klassen U11 und U13 eindrucksvoll ihr Potential für die Zukunft an. Am Ende hatte Hanne Hannig / SC Rosenheim als einziges Mädchen alle Jungs abgehängt und gewann souverän das Turnier vor Martin Kahl /Squash Pit Germering) und Christoph Sieber / SRC Erding.

Das für dieses Turnier obligatorische Freibier in der Sauna wurde bis vor Mitternacht ausgeschenkt, warum manche auch weite Heimreisen erst sehr spät angetreten werden konnten. Dies aber wird wohl die wenigsten Erdinger-Open-Spieler von einer erneuten Teilnahme in 2018 abhalten.