Pressebericht zum 1. Play-Off-Spieltag / SRC Erding / Bayernliga Senioren vom 16.02.2019

Erding, den 16.02.2019

SRC ERDING VERLIERT ALLE TITELCHANCEN

Der erste von zwei Play-Off-Spieltagen in der Senioren-Bayernliga endete für beide Squash-Teams in einem fast kompletten Desaster. Von zwölf möglichen Spielpunkten konnte nur einer gewonnen werden. Man muss lange in der SRC-Historie suchen, um ein zweites derart schmerzliches Ergebnis zu finden. Dabei begann der Spieltag sogar verheißungsvoll.

In der Meisterrunde der besten fünf Teams trafen Erdings Granden zuerst auf den SC Würzburg. Gleich im Auftaktmatch bot Khaled Nasser an Pos. drei eine sehr gute Leistung und fuhr einen sicheren 3:0-Sieg ein. Niemand ahnte zu diesem Zeitpunkt, dass es der Einzige an diesem Tag bleiben sollte. Mike Groß und Gabriel Kitzing wussten zwar, dass es gegen die hungrigen Liganeulinge schwer werden würde, aber dass man ohne jeglichen Satzgewinn die Courts als Verlierer verlassen musste, kam für Freund und Feind gleichermaßen überraschend. Im zweiten Spiel gegen die Squash-Insel Taufkirchen verliefen die Spiele immerhin ausgeglichener, jedoch auch hier ausnahmslos mit dem schlechteren Ende für die Schollbacher. Der nach Vorrunde führende Park-Squash-Nymphenburg gab sich gegen den SC Füssen und den SC Würzburg kaum eine Blöße, und auch Taufkirchen war für den SC Füssen zwei Nummern zu groß. Zwischen diesen beiden Teams wird sich am Finalspieltag im direkten Duell die Meisterschaft entscheiden. Nach zuletzt fünf Titeln in Folge geht also die diesjährige Bayerische Senioren-Meisterschaftskrone nicht an die Sempt.

Auch Erdings Zweite kehrte in der Platzierungsrunde vom Auswärtsauftritt beim HSC Tutzing mit leeren Händen heim. Sowohl gegen den Gastgeber, wie auch gegen den Rosenheimer Squashverein reichte es bei Thomas Zehentleitner, Manfred Wiesbeck und Klaus Herold nicht zum Punktgewinn. Um am Saisonende die rote Laterne loszuwerden muss also Erdings Reserve alle Hoffnungen auf den Heimvorteil am Finalspieltag legen, wenn es gegen die direkten Tabellennachbarn SC Deisenhofen und TSV Haar geht.

Ergebnisse Meisterrunde:

Squash-Park Nymphenburg – SC Füssen                 3:0

SRC Erding 1 – SC Würzburg                                      1:2

Squash-Insel Taufkirchen – SC Füssen                     3:0

Park-Squash Nymphenburg – SC Würzburg           2:1

SRC Erding 1 – Squash-Insel Taufkirchen                0:3

 

Ergebnisse Platzierungsrunde:

Rosenheimer Squashverein – SC Deisenhofen      2:1

HSC Tutzing – SRC Erding 2                                       3:0

TSV Haar – SC Deisenhofen                                       0:3

Rosenheimer Squashverein – SRC Erding 2           3:0

HSC Tutzing – TSV Haar                                             3:0

 

Tabelle Meisterrunde (Platz / Verein / Punkte):

1 Park Squash Nymphenburg      27

2 Squash-Insel Taufkirchen          25

3 SRC Erding 1                                22

4 SC Würzburg                               21

5 SC Füssen                                    14

 

Tabelle Platzierungsrunde (Platz / Verein / Punkte):

1 HSC Tutzing                                 15

2 Rosenheimer Squashverein     15

3 SC Deisenhofen                          10

4 TSV Haar                                       9

5 SRC Erding 2                                 7