Pressebericht zum Finalspieltag SRC Erding / Bayernliga Senioren vom 30.03.19

Erding, den 30.03.2019

DRAMATISCHES SAISONFINALE IM SPORTPARK SCHOLLBACH

-SRC Erding schafft es knapp aufs Treppchen-

 

Der Park-Squashclub Nymphenburg ist verdient neuer Bayerischer Senioren-Mannschaftsmeister. Die Münchner lösten damit den fünffachen Seriensieger SRC Erding ab. In einem dramatischen Finale musste sich mit nur einem einzigem Spielpunkt Unterschied Liga-Neuling Squash-Insel Taufkirchen mit Platz zwei zufrieden geben. Bei den Semptstädtern war ein regelrechter Kraftakt nötig, um ihrerseits mit ebenfalls nur einem Punkt Vorsprung auf den zweiten starken Neueinsteiger SC Würzburg wenigstens Platz drei zu verteidigen. Altmeister SC Füssen hatte es zwar in die Meister-Play-Offs geschafft, leistete sich aber ausgerechnet in den Finals zu viele Schwächephasen. Nymphenburg hingegen hatte zu keiner Zeit den Titel wirklich im Blick und fühlte sich in seiner Außenseiterrolle wohl. Der Club schaffte es jedoch, über die ganze Saison hinweg fast immer in Bestbesetzung anzutreten und ließ damit alle nominell besser besetzten Teams letztlich hinter sich.

Dass es für Erdings Cracks zum Schluss überhaupt aufs Treppchen reichte, ist vor allem den beiden Siegen von Andreas Rotter zu verdanken. Der ehemalige Dachauer profitierte trotz jahrelanger Auszeit vom hohen Trainingsniveau in Erding und fand schneller als erwartet zu alter Stärke zurück. Außerdem meldete sich gerade noch rechtzeitig Klaus Hora fit. Die beiden Niederlagen von Teamleader Mike Groß auf der Spitzenposition waren daher unerwartet verschmerzbar.

Die Platzierungsrunde entschied der HSC Tutzing hauchdünn vor dem Rosenheimer Squashverein für sich. Bei gleicher Anzahl von Spielpunkten gab zum Schluss ein einziger Satz den Ausschlag. Anders als in den Vorjahren konnte Erdings Zweite den Empfang der roten Laterne diesmal nicht auf den letzten Drücker verhindern.

Fazit: Die gesamte Liga legte merklich an Qualität zu, der Trend hält an. Es wird daher in der neuen Spielzeit ab Oktober für beide Erdinger Mannschaften erneut nicht ganz einfach werden, ihre jeweiligen Saisonziele zu erreichen.

 

Ergebnisse Meisterrunde:

Park Squash Nymphenburg – Squash-Insel Taufkirchen     1:2

SC Würzburg – SC Füssen                                                          2:1

SRC Erding 1 – SC Füssen                                                           2:1

Squash-Insel Taufkirchen – SC Würzburg                               1:2

Park Squash Nymphenburg – SRC Erding 1                            1:2

 

Tabelle Meisterrunde (Platz / Verein / Punkte)

1 Park Squash Nymphenburg                           29

2 Squash-Insel Taufkirchen                               28

3 SRC Erding 1                                                     26

4 SC Würzburg                                                    25

5 SC Füssen                                                          16

 

Ergebnisse Platzierungsrunde:

SRC Erding 2 – SC Deisenhofen             1:2

Rosenheimer SV – TSV Haar                  3:0

HSC Tutzing – SC Deisenhofen              2:1

TSV Haar – SRC Erding 2                         2:1

Rosenheimer SV – HSC Tutzing            1:2

 

Tabelle Platzierungsrunde (Platz / Verein / Punkte)

1 HSC Tutzing                                    19

2 Rosenheimer SV                            19

3 SC Deisenhofen                             13

4 TSV Haar                                         11

5 SRC Erding 2                                   9